Der Innenausbau

Kommen wir zum Innenraum. Der Plan war gemacht -> Mehr Stauraum, lÀngeres Bett und

Erstmal alles raus und verkauft. Brauchen wir nich mehr, bauen wir neu 🙂

Alles neu gedĂ€mmt. Als erste Schicht an die Außenwand Alubutyl zur LĂ€rmdĂ€mmung und darĂŒber 19mm selbstklebendes Armaflex in 19mm.

Das erste neue Möbels, der KĂŒhlschrank-Schrank.

 Eine Schublade fĂŒr den Kocher und Töpfe

 Eine Schublade fĂŒr die KĂŒhlbox.

 Die neue KĂŒhlbox MobiCool FR40 KompressorkĂŒhlbox

Und Farbe drĂŒber:

 ZusÀtzliche Leiste zum einhÀngen eines Tischs

Und ab in den Bus damit 🙂
Der Bus bekommt eine neue Schlaf / Sitzbank mit Wesfalia Schanieren und einer Motorraumerhöhung.
Also ab in den Baumarkt und ran an die SĂ€ge.

Viele kleine Teile

Sitzt, passt wackelt und hat Luft.
Weiter gings mit der Sitzbank

Ohne Bass gehts nicht, also in den SchrĂ€nken ganz hinten noch einen Subwoofer versteckt. DarĂŒber eine Abdeckung und schon hat man noch ein weiteres Fach.

Nachdem alles gepasst hatte, raus damit und Farbe / Bootslack drĂŒber:

Und wieder rein damit.

Weiter mit der Sitz / LiegeflÀche

Neue Matratze besorgt und zugeschnitten

 

NatĂŒrlich sieht das weder schön aus, noch ist es besonders bequem. Also ran an die NĂ€hmaschine

Dazu noch zwei passende Kissen genÀht.

Hier noch unser neuer Tisch